Dienstag, 25. August 2015

[Rezension] Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht

Hallo ihr Lieben... heute möchte ich euch den Auftakt der "Shadow Falls Camp" - Reihe vorstellen, "Geboren um Mitternacht". Ich habe alle 5 Teile mit unglaublicher Spannung verfolgt.

Titel: Geboren um Mitternacht
Reihe: Shadow Falls Camp
Autor: C.C.Hunter
Verlag: FJB
Ausstattung: Print und eBook
Preis: 14,99€ (d)
ISBN: 978-3-8414-2127-2

 

Cover: 
Das Mädchen, dass auf dem Cover abgebildet ist passt sehr gut auf die Beschreibung von Kylie.
Was es mit dem Titel auf sich hat erfahrt ihr dann auch noch früh genug ;) Er passt unglaublich gut.
Dennoch sind mir die Farben ein wenig zu hell - etwas Dunkleres passt meiner meinung nach besser in Konzept.

Inhalt:
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können. 


Handlung: 
Kylies Leben verändert sich grade von Knall auf Fall. Nicht ist mehr sowie es war - ihre Beziehung ist zu Ende, ihre Eltern lassen sich scheiden und schicken ihre Tochter in ein Camp für schwererziehbare Kinder. Zumindest glaubt Kylie das, denn Schadow falls ist viel mehr. Ein Camp für außergewöhnliche Teenager. Hexen, Vampire, Werwölfe, Feen und sogar Gestaltwandler. Bis Perry, ein Gestaltwandler, sich auf ihren Wunsch hin in ein Einhorn verwandelt, kann sie auch nicht glauben was sie da hört.
Kylie zieht in eine Hütte mit der Vampirin Della und ein kleiner legasthenische Hexe namens Miranda - ein Bund fürs Leben ist gefunden, denn die drei verstehen sich prima!

Wenn Kylie doch jetzt nur Ruhe hätte. Sie sucht nach ihrer Identität, denn es ist nicht klar zu welcher Gruppe sie gehört. Ihre Gehirnströme sind nicht eindeutig, da sie sich dauerhaft verändern. Außerdem sind das ja noch der charmante Derek (Fee) und der gutaussehende Werwolf namens Lucas.
Kylie steht nicht nur vor einer Dreiecksbeziehung sondern auch vor den Schwierigkeiten ihrer neuen Fähigkeiten. Sie kann die toten sehen und auch im Traum mit ihnen kommunizieren außerdem ist da noch dieses seltsame Traumwandeln ...

Als dann das Camp bedroht wird halten alle zusammen und versuchen das Camp zu retten.

Charaktere

Ich muss jetzt einmal dazu sagen, dass ich mich hier einmal an das Innere des Einbandes halten werde und dann meine eigenen Eindrücke noch ergänze.
Kylie: Kylie ist ungläubig und kann kaum ein Wort glauben von dem, dass dort im Camp stattfinden soll. Aber wer würde das schon glauben können? Kylie selbst hat ja nie außergewöhnliche Fähigkeiten entdeckt. Nur dieser Stalker der immer in seinen alten Kriegsklamotten rumläuft und den nur sie zu sehen scheint.
Miranda: Miranda hat Legasthenie. Deshalb ist sie als Hexe leider nicht gut zu gebrauchen, da sie einige Sprüche vermasselt. Dennoch macht Kylies Glaube sie stark. Aber Mirandas größtes Problem ist, dass sie nicht weiß wen sie lieben soll.
Della: Della ist hoffnungslos verliebt in ihren Exfreund, der sie, nach dem sie zum Vampir geworden ist, einfach so verlassen hat. Sie ist absolut aufbrausend und hasst es an Kylie, wenn die ihre Angst riechen kann. Aber dennoch entpuppt sich auch della als eine wunderbare und hat immer eine helfende Hand für Kylie
Isabell: Isabell ist eine Fee und kann wie Kylie, ebenfalls Geister sehen und mit ihnen Kommunizieren. Sie ist unglaublich liebevoll und hat immer ein offenes Ohr für Kylie und die restlichen Campteilnehmer. Außerdem vermittelt Isabell, jedem das Gefühl gemocht und geliebt zu werden. in all dem Sturm ist sie der Pol der alle beruhigt und zusammenhält.


Fazit:

Verdammt ich wäre so gerne eine Gestaltwandlerin. Warum kann ich nicht auch besondere Fähigkeiten haben? So ein Mist aber auch.
Wo waren wir stehen geblieben? Ach, ja...
Shadow Falls Camp ist unglaublich spannend geschrieben. Auch die Frage danach wer oder was Kylie ist bleibt immer noch offen und macht neugierig auf den nächsten Teil. 
Bei diesem Fantasyroman gefällt mir auch unglaublich gut, dass hier mehrere Wesen vorkommen. nicht, wie so oft, nur Vampire oder Werwölfe, sonder auch Hexen, Feen und Gestaltwandler. Diese Tatsache macht das ganze nur noch viel aufregender. 
Die Dreiecksbeziehung gefällt mir auch sehr gut, wobei ich sehr an Derek hänge.
Aber dennoch nervt mich die Tatsache immer wieder ein bisschen das Kylie immer anfängt "Nein, ich bin ein Mensch. Bla ... Bla ... 

Alles in allem war ich sehr vertieft in die Story und kann sie jedem nur ans Herz legen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen