Montag, 8. August 2016

Luca & Allegra Blogtour

Hallo ihr Lieben...





und herzlich Willkommen zum Tag  3 der Blogtour. Ihr habt bereits einen Rückblick, sowie einen Einblick in den zweiten Teil bekommen und gestern etwas zu der Playlist erfahren, die Stefanie Hasse während des schreibens rauf und runter gehört hat. Heute, dürft ihr bei mir wieder einiges über das Thema Cosplay erfahren. Wenn ihr schon länger bei mir seit, dann wisst ihr bereits, dass ich seit dem letzten Jahr an verschiedenen buchorientierten Cosplays arbeite und versuche so authentisch wie möglich in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen. 

Hier und heute, möchte ich an den Rückblick bei Anni-chan anknüpfen und mir eine Schlüsselszene vorknüpfen. Und zwar geht es um das Kleid, dass Allegra auf dem Maskenball trägt. Dafür schauen wir uns als erstes die Textstelle an.




Zu allererst habe ich mir eine ganz grobe Skizze gemacht, wie ich mir das Kleid vorstelle. 

Laut Stefanie Hasse, handelt es sich bei dem Mieder um ein Korsett das vorne geschnürt wird. Dies müsst ihr natürlich nicht selber machen, sondern ihr könnt euch einfach eins im Internet bestellen. 

Als allererstes, "Dinge die ihr noch im Internet bestellen könnt":
- ein Reifrock (Ich habe 5 Ringe)
- ein 8-lagiger weißer Tüllrock (eBay, so kriegt ihr die richtige "Fülle" des Rocks hin) 
- eine Perücke (Allegra hat schwarzbraune, lockige, hüftlange  Haare)

CATION!: findet ihr den selben Reifrock auf Amazon wie ich, sehr günstig (vielleicht 35€), dann ist der bei einer größe von 1,63m wirklich perfekt. Alle, die wirklich lange Beine haben, brauchen definitiv einen anderen. Lest euch die Bewertungen durch, denn die geben wirklich gut darüber Aufschluss. 

Habt ihr den Tüllrock und den Reifrock zu hause, sieht man beim drüberziehen, dass es wirklich noch recht durchsichtig ist, aber das gibt sich bei den weiteren Lagen und vor allem den zusätzlichen Unterrock. 

Jetzt beginnt das nähen, also ran an die Nadeln und GOOOOO! Bzw. Erstmal messen, aufmalen und ausschneiden. Ihr messt eure Taille aus (bei mir 81cm) und die weiteste Stelle des Rockes (4,50m bei mir). Zusätzlich messt ihr noch einmal vom Bund des Rocks, bis zum Boden die Länge (1,20 m bei mir). Ihr wollt Neun teile haben, also dividiert ihr alles. Sprich euer Schnittmuster hat oben die Länge 9 cm und unten 50 cm. Nun schneidet ihr die teile aus, vernäht den saum und näht alle teile zusammen


 

Nun zu den Stoffen. Ich hatte das Glück, dass ich diese Stoffe durch einen Ausverkauf schon zu Hause hatte. Damals hatte ich noch gar nicht gewusst, wofür ich diesen Stoff brauchen würde und eigentlich habe ich ihn auch nur gekauft weil Mama ihn so schöön fand. Also hatte ich jetzt wochenlang meterweise weißen Glitzerstoff und weißen Glitzertüll zu hause liegen. 

Aus all den Metern habe ich einen 8 lagigen Rock gefertigt. Dafür macht ihr euch erneut ein Schnittmuster, aber diesmal von einem Tellerrock, damit ihr so wenig nähte wie möglich habt. Damit der Rock diese "gedrehten" Falten wirft näht ihr die oberste Lage an der unteren fest und dreht dabei den Rock. Ist das verständlich? Ich weiß ja genau was ich meine, aber könnt ihr mich verstehen?
Leider sieht man auf dem Bild nicht, wie schön der ganze Rock glitzert. 

Wenn ihr alles genauso gemacht habt, dann werdet ihr funkeln wie die Sterne *.*
Wie im Buch beschrieben.



An diesem Punkt haben wir das kniffligste hinter uns. Leider ist mein Korsett noch nicht da, daher konte ich euch nicht das fertige Cosplay zeigen. Denkt daran, dass ihr noch Ärmel aus einem leichten Chiffon macht, der am besten auch glitzert. ;) 

Nun kümmern wir uns um Haare, Makeup und Maske. Maske zuerst.

Allegra beschreibt hier eine silberne Metallmaske. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten, entweder ihr kauft euch eine filigrane, silberne Maske über die bewährten Shops, oder ihr seid so verrückt wie ich und kauft für 80 Euro eine handgefertigte Maske und habt das wunderschöne Teil vom Cover. Die suche nach dieser Maske hat mich 3 Stunden lebenszeit gekostet und ich bin somit dann nicht mehr gaz authentisch zum Buch, sondern etwas anders dargestellt. Aber sie ist so schööööön *.* 

 

Widmen wir uns dem Make up. Ich habe mich dazu entschieden, dass ich das Lied mit einem weißen Liedschatten von Manhatten grundiere und mir danach mit meinem L'Oreal Super Liner Eyelinerstift eine Liestrich ziehe. Zu letzt habe ich noch die Augen mit einem Kajal schwarz "umrundet". Für lange Wimpern habe mir Tipps auf der Arbeit geholt. DIe liebe Karen hat mir gesagt, ich solle mir erst mit einer Wimperbürste die Wimpern kämmen und danach mit 3 verschiedenen Mascaras die Wimpern tuschen. Ich hatte nur zwei Wimperntusche, aber egal, es funktioniert tatsächlich. Leider kann man das auf den Bildern nicht so gut sehen. Ich hab versucht nicht ganz so bescheuert auszusehen, aber ob das wirklich geklapt hat? ^^

Beim Lippenstift habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder nehmt ihr eine "helle Kirsche"  oder wählt wie ich, und damit näher am Cover, einen "dunkle Kirsche" Look. Dafür habe ich den  Media A65 von MAC benutzt. 

 

Als letztes kommt die Perücke. Perücken sind leider nicht für hochsteckfrisuren ausgelegt, es sei denn, man arbeitet Tressen ein. Aber da dieses Exemplar so schön ist, habe ich es offen gelassen. Die Perücke war wirklich ein leichtes, denn ich bestelle am liebsten bei Prettyland oder Prettyshop auf Amazon. Diese hier its von Prettyland, hat eine tolle Qualität und ist durchaus bezahlbar.    

 

 

 

Nun sind wir am Ende des tutorials angelangt und ich hoffe, dass ich euch vielleicht nagesteckt habe.




Gewinnspiel:

Beantwortet einfach mit einem Kommentar folgende Frage: 

Was haltet ihr von Cosplay? Würdet ihr sowas gerne auch machen und wenn ja, welche Figur würdet ihr sofort Cosplayen wollen?

Teilnahmebedingungen


 Platz 1
Postkarten und Lesezeichen
Autogrammkarte von Stefanie Hasse
Luca und Allegra-Schmucklesezeichen
Luca und Allegra-Magnetlesezeichen
Luca und Allegra-Notizbuch
Luca und Allegra-Aufkleber
und alles andere, was sich auf dem Foto befindet

Platz 2 - 5
Postkarten- und Lesezeichen-Sets von Luca und Allegra

 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahmebedingungen
Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, ansonsten benötigen wir eine Einverständniserklärung deiner Eltern.
Deine Adresse wird nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
Da der Versand deines Gewinnes durch die Autorin erfolgt, wird deine Adresse an sie weitergegeben (anschließend aber – siehe oben – gelöscht).
Falls dein Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte, übernehmen wir keine Haftung dafür.
Die GewinnerInnen erklären sich einverstanden, dass ihr Name im Rahmen der Blogtour öffentlich genannt werden darf.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tourplan

 6. August 2016
Reihenvorstellung bei anni chans fantastic books

07. August 2016
Die Playlist bei Kaylies life of books

08. August 2016
Cosplay bei mir!!

09. August 2016
Interview mit Luca und Allegra bei Jay's Mixtape

10. August 2016
Granatapfelkerne bei Herzensbücher eines Luftmenschen

11. August 2016
Die Unterwelt bei Caras Bookish Paradise

12. August 2016
Die Götter bei Leonie Fantasy Books

13. August 2016
Lesung bei Bucheleganz

14. August 2016
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Kommentare:

  1. also Cosplay an sich finde ich schon faszinieren auch manche Kleidung und schuhe finde ich super niedlich doch ausleben würde ich es nicht wollen.
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hey, danke für den Beitrag.
    Ich finde Cosplay toll, aber selber würde ich das nicht machen. Ich bin leider nicht so kreativ und habe auch keine Lust so viel Arbeit da rein zustecken. Aber ich schaue es mir gerne an.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. huhu

    also ich finde greif als cosplay interessant :D

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie toll! Du musst unbedingt noch Fotos hochladen, wenn alles fertig ist. Das was man sieht haut mich schon um :)
    Ich finde Cosplayer echt super, habe das aber selbst noch nicht gemacht. Ich wäre für ein Kostüm gar nicht kreativ genug und ich kann überhaupt nicht nähen - aber ich schaue es mir gerne an. Aber wenn, dann für ich mich für die Kahleesi entscheiden. Sie ist einfach total hübsch - vor allem die Haare :)

    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    das hört sich ja nach ganz viel Arbeit an aber wenn man das Ergebnis hinterher sieht und zufrieden ist hat es sich gelohnt.
    Für mich ist das nichts, ich mag noch nicht mal zu Karneval verkleiden. Auch wenn es nichts für mich ist habe ich schon einige gut aussehenden Cosplayer gesehen.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  6. Nein, das wäre nichts für mich. Ist halt ein persönliche Geschmackssache.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Ich steh voll auf Cosplays und habe sogar schon mal eins gemacht, vor einigen Jahren war ich als MisaMisa auf der LBM in Tour.
    Aktuell würde ich sehr gern Malou cosplayen oder Izzy aus TMI

    Kristie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    Auf Facebook haben wir eine Gruppe für Blogtouren, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen?
    Wir halten da alles aktuell und verlinken die Beiträge, damit man immer alles im Blick hat und nichts verpasst - bei den vielen Touren verliert man ja leicht den Überblick ;)
    https://www.facebook.com/groups/981737925190683/

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    danke für das tolle Tutorial... ich finde Cosplay gut und mag es, solche z.B. auf der Buchmesse anzuschauen, für mich persönlich wäre das jedoch nichts, da ich mich nicht so gerne verkleide ;)

    LG

    AntwortenLöschen